Babymassage

Begegnung durch Berührung

„Vitamin B“
Berührt, gestreichelt und massiert werden,
das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist
wie Mineralien, Vitamine und Proteine.

(Frédérik Leboyer)

Aufgrund der weltweiten Verbreitung der Babymassage (BM) gibt es verschiedene Massagetechniken, die sich mehr oder weniger deutlich voneinander unterscheiden. Grundlegend eignen sich alle zur Massage von Babys.

Mein Babymassagekurs fängt mit der Schmetterlingsmassage nach Eva Reich an. Sie besteht aus sanftem Ausstreichen, Tüpfeln und Schütteln und kann von Geburt an angewendet werden. Sie eignet sich besonders für Babys mit starken Bedürfnissen, d.h. bei Anpassungsproblemen nach der Geburt z.B. bei starker Unruhe, Blähungen, Weinen usw.

Sie baut weiter auf, aus verschiedenen Elementen der indischen Babymassage und der indisch-schwedischen Massage nach Vimala Schneider.

Idealer Zeitpunkt für den Kursbeginn: von Geburt an, bis sich das Baby drehen kann. ca. 5. Monat

Freitagvormittag von 9:30 - 11:00 Uhr

Ort:  Bahnhofstr. 28, 75015 Bretten,
Zahnarztpraxis Gärtner,
(re. Hofeinfahrt runterlaufen, dann Eingangstür li.)

Dauer: 5 x 1,5 Std.

Kosten: 75 €  inkl. Skript und Massageöl

Anmeldung:
Tel.: 07252 / 96 56 30

Kurse:

30.08. / 06.09. / 13.09. / 20.09. und 27.09.2019
Kurs I:  von 9:30 bis 11:00 Uhr belegt
Kurs II: von 11:30 bis 13:00 Uhr noch wenige Plätze frei

08.11. / 15.11. / 22.11. / 29.11.  und 06.12.2019

 

Kommentare sind geschlossen.